Hautirritationen

Euspiron® Ratgeber

euspiron hautpflege

Die Haut, als äußerster Schutzwall unseren Organismus, sieht sich permanenten Einflüssen aus der Umwelt ausgesetzt und hat daher eine tragende Rolle im Kampf um die Gesundheit unseren Körpers inne. Durch die permanente Beanspruchung durch UV-Strahlung der Sonne, Chemikalien am Arbeitsplatz, Insektenstiche, oder Sport, sowie psychischen Stress, hat Sie noch zusätzlich Höchstleistung im Alltag zu erbringen. Ist sie zudem schon vorgeschädigt und letztlich zu stark beansprucht, kann unsere Haut dieser intensiven Last nicht dauerhaft standhalten und sendet Alarmsignale an unseren Körper.

Diese können sich auf der Haut bemerkbar machen in Form von:

  • Entzündungen
  • allergischen Reaktionen
  • Hauttrockenheit
  • Spannungsgefühl
  • brennende Schmerzen und vieles mehr.

Was tun bei Hautirritationen?

Als primäres Ziel gilt: Minimieren des Aussetzens der Haut von irritationsverursachenden Reizen. Des Weiteren sollte bei stark ausgeprägter Symptomatik die Konsultation eines Arztes in Betracht gezogen werden. Da psychischer Stress eine häufig nachlässig behandelte Ursache für organisches Leiden darstellt, sollte auch dieser Pfad nicht unbetrachtet bleiben. Zusätzlich können herkömmliche Pflegecremes zum Lindern der akuten Symptomatik und Schützen, sowie Pflegen der beanspruchten Haut beitragen.
Wir empfehlen hierzu unsere JUVERIO Intensivpflegecreme zur Linderung von Beschwerden wie Juckreiz, Hautrötung und –trockenheit.

Spirulina Newsletter

bleiben Sie auf dem neusten Stand!

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Warenkorb
Es sind noch keine Produkte im Einkaufskorb!
Subtotal
0,00 
Gesamt
0,00 
Weiter Einkaufen
0